Erinnerst du dich an den Blockbuster Die Matrix aus dem Jahr 1999 mit Keanu Reeves, Laurence Fishburne, Hugo Weaving, Carrie-Anne Moss and Joe Pantoliano? Kannst du dich auch an die darauffolgenden Filme The Matrix Reloaded und The Matrix Revolutions, jeweils aus dem Jahr 2003, erinnern? Nun, da wird es bei den meisten erinnerungstechnisch schon etwas schwieriger. Viele haben sich den ersten Film angesehen, sehr viele sogar.

Alles, was danach kam, hingegen, war doch eher etwas für wahre Science-Fiction-Fans. Um ganz ehrlich zu sein, ist The Matrix einer der Filme, die nun wirklich in die Kategorie ‚anspruchsvoll‘ gehören, denn die Geschichte an sich ist durchaus nicht leicht zu verstehen. Doch das ist eben genau das, was den Reiz an diesem Franchise ausmacht und auch weitere Medien für wahre Fans dieser Welt mit sich brachte.

The Matrix Bücher und Comicbooks

Es gibt insgesamt sieben offizielle Bücher, die rund um die Matrix zwischen den Jahren 2000 und 2005 herausgegeben wurden. Das erste offizielle Buch enthält sämtliche Kunstwerke, die für die Entstehung des Films notwendig waren, sowie das Script zum Film und Kommentare der Schauspieler. Dieses Buch trägt den passenden Titel ‚The Art of the Matrix‘. Noch dazu kommen 21 inoffzielle Bücher, die sich mit dem Thema der Matrix befassen.

Die Comic-Bücher zum Matrix-Franchise hingegen stammen alle aus der offiziellen Quelle, die auch hinter den Filmen stand, und wurden zu Beginn kostenlos auf der Webseite der Matrix-Filme zum Herunterladen angeboten. Erst später wurden diese als Taschenbücher verkauft. Die Illustrationen, Texte und Kurzgeschichten stammen jeweils von bekannten Namen aus der Comic-Buch-Szene. So wurde zum Beispiel eines der Bücher von den Wachowskis geschrieben und von Geof Darrow gezeichnet.

Computerspiele und Anime

Vom Film über Comic-Bücher bis hin zu Anime zu gelangen ist ein logischer Schritt, denn diese Branchen haben das Visuelle gemeinsam. Bei The Matrix ist dieser Schritt noch verständlicher, denn die Filme wurden von vornherein stark von der japanischen Anime-Szene beeinflusst. So brachten die Wachowskis 2003 einen Anime mit dem Titel The Animatrix heraus. Hierbei handelt es sich um insgesamt neun animierte Kurzfilme, die allesamt auf der Matrix-Trilogie basieren.

Das passende Computerspiel zum Film darf heutzutage niemals fehlen, vorausgesetzt der Film ist erfolgreich. Und das war die Matrix-Reihe durchaus. Kaum verwunderlich ist somit, dass es gleich drei Computerspiele zu den Matrix-Filmen gibt. Enter the Matrix kam 2003 gleichzeitig mit dem Film The Matrix Reloaded heraus und verläuft parallel zu diesem. The Matrix Online ist ein MMORPG aus dem Jahr 2005 und The Matrix: Path of Neo stammt ebenfalls aus diesem Jahr.